Randnotizen

Werbung und Marketing – Das Why zählt!

Warum das Why in Marketing, Kommunikation und Werbung so wichtig ist? Gerade Unternehmen mit neuen Produkten am Markt brauchen die Innovators und Early Adopters. Sie bewegt das Why zu Handeln, erklärt Simon Sinek – herrlich amerikanisch …

Lesen Sie weiter »

Werbung mit Anspruch und Emotion

Dove betreibt schon lange Werbung mit Anspruch und Emotion.

Lesen Sie weiter »

Werbung mit Humor und Seitenhieb

Witzig, geistreich und nicht ohne Ironie. Eine kleine Persiflage der Apple-Werbung. Am beeindruckendsten ist dabei die Resonanz in Social Media – ein wunderbarer Verstärker der Kampagne:

Lesen Sie weiter »

Marketing-Konzept entwickeln

Am 20. November können Sie mich persönlich in Halle (Westfalen) beim Vortrag treffen:

Lesen Sie weiter »

Kampagne mit Kommunikationskonzept

Es gibt auch gute Kampagnen. Zum Beispiel die neue Kampagne „Inspired by Spring & Life“ von C&A. Auch wenn ich sonst nicht gerade ein C&A-Fan bin. Im C&A in Gütersloh war ich vermutlich vor sechs Jahren das letzte Mal. Doch: Die Kampagne ist gut.

Die Botschaft ist einfach: Die Artikel sind günstig. Überraschend viele tragen sie. Das Leben ist schön. Und die Botschaft kommt an. Das sieht man auch an den Kommentaren auf youtube. Gelungen.

Das L in OWL

Eine Plakatkampagne soll Lippe bekannter machen.  Der Slogan ist „Wir sind das L in OWL“. – Geht’s noch? Was ist das für eine Botschaft? Wir leben in einer Region, die Mühe hat sich innerhalb von Deutschland zu positionieren: Wer kennt schon OWL? Meine Verwandtschaft in Süddeutschland jedenfalls nicht. Bielefeld gibt es nicht und aus Gütersloh kommt der letzte Cowboy. Kurz und gut die gesamte Region hat ein  – wie ich finde zwar ungerechtfertiges, aber dennoch existentes – Imageproblem. Und dann kommt Lippe und sagt: „Wir sind das L“?

Lesen Sie weiter »

Wie Social Media im Verkaufprozess wirkt

Persönliche Erfahrungen mit einem fast perfekten Marketing, der Rolle von Social Media und warum wir schließlich nicht gekauft haben:

Lesen Sie weiter »

Gütersloh ganz weit vorn beim Customer Empowerment

Customer Empowerment oder Consumer Participation das sind die Schlagworte, die im Zuge stagnierender Märkte und Web 2.0 wieder aktuell sind. Gemeint ist damit die Beteiligung des Kunden von der Contententwicklung einer Website bis hin zur Produktentwicklung.

Gütersloh ist bei diesem Thema zurzeit ganz weit vorn. Natürlich geht es hier mehr um Bürger und weniger um Kunden, übertragbar ist das Modell dennoch: Die Stadt Gütersloh hat ein Internetforum eingerichtet: der Bürgerhaushalt. Hier können Bürger Sparvorschläge machen, bewerten und diskutieren. Die Vertreter der Stadt selbst scheinen überrascht wie viele Menschen mitmachen, immerhin haben sich über 1.000 User angemeldet. Ich hab’s ausprobiert, habe Vorschläge gemacht – und war erstaunt wie schnell andere Bürger Kommentare einfügten, Bewertungen abgaben und nicht zuletzt die Verwaltung selbst sich dazu geäußert hat.  Alles ziemlich schnell und sachlich. Ich habe dabei sogar etwas gelernt.

Lesen Sie weiter »

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen