Warum ich diesen Blog schreibe.

„Ich brauche eine Website.“ Das habe ich spontan gedacht als ich beschlossen hatte meinen eigenen Außenauftritt zu professionalisieren. Erwischt – denke ich jetzt. Zurzeit fühle ich mich häufig wie mein eigener Kunde. Kunden kommen nämlich meistens auch mit solchen Anliegen: Ich brauche einen Flyer. Und eigentlich brauchen Sie erst einmal einen Prozess in dem z. B. geklärt wird: wer sind die Zielgruppen heute und morgen und welche Lösungen werden mit welchen Merkmalen und welchen Botschaften verkauft. Jetzt verstehe ich auch manches Zögern von Kunden wieder besser. Warum ?

In der Beraterrolle denkt man oft: Das ist doch klar, ganz offensichtlich was als nächstes zu tun ist beispielsweise. Als Person mit einer externen Rolle, ist das immer einfacher. Steckt man mittendrin ist es nicht so leicht. Ich habe auf jeden Fall gemerkt: Ich brauche jetzt keine Website. Ich brauche einen Blog. Und hier ist er: Simone Bull Marketing. Damit möchte ich mich vorstellen, transparent machen wie ich denke und wie ich arbeite. Ich hoffe auf Austausch und Inspiration durch Diskussion. Im Laufe der Zeit wird die Website dazu kommen, dann wenn der Prozess meiner Profilbildung weiter voran geschritten ist.

Bis auf Weiteres werde ich arbeiten wie bisher: Wer mit einem interessanten Auftrag oder einem spannenden Projekt auf mich zu kommt, mit dem arbeite ich gerne zusammen. Die beiden großen Aufgabengebiete sind Profilbildung für mittelständische Unternehmen und Non-Profit-Organisationen sowie Projektmanagement im Auftrag von Marketingleitungen oder Geschäftsführungen. Die erste Gruppe wünscht sich meistens eine bessere Sichtbarkeit im Markt oder hat einfach das diffuse Gefühl: Unser Marktauftritt könnte besser sein. Die zweite Gruppe ist in der Regel schlicht überlastet und bei mir kann Arbeit abgeladen werden. Das können sein: regelmäßig wiederkehrende Projekte wie z. B. jährliche Kataloge (So war es bei meinem letzten Kunden) oder neue Themen, für die meistens im Alltag keine Zeit bleibt.

Ein Kommentar von Warum ich diesen Blog schreibe.

  1. Pingback: Jahresplanung einer Marketingberaterin « Simone Bull Marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen